Traumdeutungen nach islamischer tradition

Verstorbenen Sprechen Traumdeutung im Islam

~December 14, 2023~

Wenn du im Traum mit den Toten sprichst, bedeutet das, dass du ein langes Leben haben wirst.

Wenn Sie im Traum mit den Verstorbenen sprechen, bedeutet das, dass Sie Ihrer Familie und Ihren Freunden nicht dankbar sind.

Was ein Verstorbener im Traum über sich selbst sagt, ist wahr, da er das Reich der Wahrheit betreten hat und selbst nicht lügen kann. Wenn Sie einen Traum haben, in dem eine verstorbene Person Ihnen etwas sagt, das sich nicht bewahrheitet, bedeutet dies, dass Ihre Träume bedeutungslos sind.

Wenn ein Verstorbener im Traum behauptet, er sei am Leben, deutet dies darauf hin, dass er im Jenseits Glück hat.

Außerdem ist eine Unterhaltung mit einem Verstorbenen im Traum ein Zeichen für ein langes und fruchtbares Leben.

Spricht ein toter Vater im Traum Im Islam

Ein Traum, in dem ein toter Vater spricht, deutet darauf hin, dass der Träumende die Hilfe oder Führung eines verstorbenen geliebten Menschen benötigt.

Das ist richtig; dieser Traum zeigt den Wunsch zu verstehen, wie der Verstorbene, wenn er noch leben würde, mit einem aktuellen Ereignis oder einer Familienkrise umgegangen wäre.

Ein Traum über einen verstorbenen Elternteil bringt alle ungelösten Gefühle oder Ängste zum Vorschein, die der Träumende über seinen eigenen Vater gehabt haben mag. In Wirklichkeit bedeutet ein Traum über ein verstorbenes Familienmitglied, dass Sie die Führung, den Beistand oder den Rat brauchen, den sie Ihnen hätten geben können, wenn sie noch am Leben wären.

Weitere Informationen finden Sie unter islamischer Traum Bedeutung des Gesprächs mit verstorbenen Vater.

Im Islam von einer verstorbenen Person im Traum angerufen werden

Wenn Sie im Traum von einer verstorbenen Person gerufen werden, die Sie kennen (z. B. von einem verstorbenen Großvater), bedeutet das, dass Sie im wirklichen Leben an diese Person gedacht haben. Vielleicht hat Ihnen jemand oder etwas emotionale Erinnerungen an Ihre verstorbene geliebte Person gebracht.

Wenn eine verstorbene geliebte Person, wie z. B. Ihre Großmutter, Sie im Traum anruft, bedeutet dies, dass Sie im wirklichen Leben an sie gedacht haben oder dass Sie von jemandem oder etwas traurig gemacht wurden.

Wenn man im Traum aus kurzer Entfernung mit dem Namen angesprochen wird, bedeutet das, dass der Träumende mit Menschen aus niedrigeren sozialen Schichten zu tun haben wird.

Wenn ein Mensch im Traum seinen Namen aus dem Himmel oder vom Ende eines Tals hört, bedeutet dies, dass er eine hohe Position und einen Titel erlangen wird.

Weitere Informationen finden Sie unter Eine verstorbene Person, die Sie im Traum ruft.

Im Islam beklagt sich ein Verstorbener im Traum

Wenn sich der Verstorbene im Traum über seine Augen beklagt, wird er befragt, was er seiner Frau schuldet, ihre Mitgift oder ein Testament oder eine Stiftung, die er missbraucht hat. Wenn er sich um sein linkes Glied sorgt, wird er über die Rechte eines Geschwisters, einer Schwester, eines Sohnes oder eines Geschäftspartners befragt oder über eine betrügerische Verpflichtung, die er eingegangen ist.

Wenn ein Verstorbener im Traum an Migräne leidet, wird er über seine mangelnde Religionsausübung, die ungerechte Behandlung anderer oder die abscheuliche Behandlung seiner Eltern befragt.

Traumdeutung Verstorbener Lebt Wieder

Nach Ibn Seerin bedeutet die Wiederbelebung eines Verstorbenen im Traum die Wiederherstellung von etwas, das der Träumende zuvor als verloren abgetan hatte, oder die Beseitigung von Herausforderungen, denen er sich derzeit gegenübersieht.

Träume, in denen ein geliebter Verstorbener wieder zum Leben erweckt wird, deuten darauf hin, dass seine Erben von einem Vermächtnis profitieren werden. Möge der Reichtum Allahs (s.w.t.) Ihre kühnsten Träume übertreffen.

Lesen Sie hier mehr: Traumdeutung Verstorbener Lebt Wieder

verstorbene Tote Menschen traumdeutung im Islam

Lesen Sie 20 Interpretationen

verstorbene Tote Menschen traumdeutung im Islam
foto: syed-brothers.com